Die Homöopathie

 Das homöopathisch passende Arzneimittel wird in jedem Krankheitsfall individuell gewählt, das heißt, die Wahl wird von den „sonderlichen, ungewöhnlichen und eigenheitlichen (charakteristischen) Zeichen und Symptomen des Krankheitsfalles gewählt.  Die Homöopathie spielt in der Trauma-Entnahme eine wichtige Rolle.

 

„Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“  Samuel Hahnemann

 

 


Reiki
Reiki bedeutet „Universelle Lebensenergie“ und ist ein traditionelles japanisches System zur Tiefenentspannung, Aktivierung der Selbstheilungskräfte und der Arbeit an der eigenen (Selbst-)Bewusstheit. Reiki wurde Ende des 19. Jahrhunderts von Dr. Mikao Usui wiederentdeckt. Man kennt es unter:  "Hand auflegen" oder "Energiearbeit"

Die manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage (ML) ist eine Form der physikalischen Therapien und Bestandteil der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE) zur Behandlung von Lymphödemen 

(nach Op´s). Die ML ist die geeignete Therapie zur Behandlung  von Lymphödemen nach Operationen, bei Sehnenverletzungen, angelaufenen Beinen und Anregung des Magen-Darm-Traktes. Bei ausgeprägten Stauungen wird diese Therapie mit Kompressionsverbänden aus Kompressionsbinden oder mit nach Maß gefertigten Kompressionsstrümpfen ergänzt. 

Die Akupressur

Die Akupressur aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers. Durch Druckmassage von bestimmten Punkten am Körper. 

Die Grundlagen von Akupressur und Akupunktur sind identisch. Disharmonie-Muster können gelöst werden.  Vor allem bei chronischen Erkrankungen, wie Chron. Bronchitis, Leber-, Nierenerkrankungen und Hauterkrankungen ist diese Therapieform angezeigt.

Körpersprache

Anders als bei uns Menschen funktioniert die Pferdesprache hauptsächlich über den Körper. 

Denn Pferde kommunizieren im sozialen Miteinander überwiegend über Mimik und Gestik. Daher ist es besonders wichtig, die Körpersprache beim Pferd zu verstehen, um die Kommunikation und Bindung von Mensch und Tier zu stärken.

Pferdecoaching

Im (pferdegestützten) Coaching geht es darum, bei Beobachtung von Pferden oder in Bodenübungen mit Pferden in Interaktion zu treten und die Erlebnisse aus dieser Interaktion dann in die Selbstreflexion zu bringen und zu analysieren. 

Diese Erkenntnisse dann im besten Falle in den Alltag zu übertragen.

Pferdetraining
Horsemanship (englisch, von Horseman „Pferdemensch“) bezeichnet die allgemeine Reitkunst und den fairen Umgang mit dem Pferd. Im erweiterten Sinne umfasst der Begriff Horsemanship auch die artgerechte Haltung und den fairen Umgang mit den Mitreitern.


 

Bodenarbeit

 

Das Arbeiten des Pferdes vom Boden aus, das heißt, ohne zu reiten. Bodenarbeit ist dabei der Oberbegriff, dem unterzuordnen sind beispielsweise Longenarbeit/ Doppellonge, Zirkuslektionen, Freiarbeit,  Dominanztraining= Vertrauensarbeit , Körperacht und die Handarbeit.


 

 



Dies sind nur einige Auszüge aus meinen Therapien. 


                  Eine akute Verletzung       Am Abend danach


Die Moxa Zigarre


Lösen von Blockaden

Moxen der Akupressur-Punkte


Akupressur-Punkte

                                    Magnetfeldtherapie bei akuter Verletzung


Erstellung eines Kompressionsverbandes 

 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram